ESTA

Für die meisten Menschen bedeutet eine Reise in die USA die Beantragung eines Visums über die US-Botschaft oder das US-Konsulat. Es gibt jedoch einen schnelleren und einfacheren Prozess, um in die USA einzureisen, ohne an einem Vorstellungsgespräch teilzunehmen und auf die Genehmigung zu warten. Diese Alternative ist ein ESTA oder elektronisches System für die Reisegenehmigung.

Der folgende Leitfaden erläutert die Funktionsweise, Berechtigung, Beantragung und Gültigkeit eines ESTA sowie häufig gestellte Fragen von Reisenden.

Einführung in ESTA

Ein ESTA ist ein elektronisches Reisegenehmigungssystem, das dem US-amerikanischen Zoll- und Grenzschutz unterliegt. Es ermöglicht der US-Regierung, ankommende Reisende effizient zu überprüfen. Fluggesellschaften, Reedereien und andere Transportunternehmen müssen überprüfen, ob alle ihre Passagiere über ein gültiges ESTA verfügen, ohne das sie nicht in die USA einreisen können. Das System arbeitet mit dem E-Pass, der mit dem unten stehenden Symbol versehen ist, sodass es einfacher ist, die Informationen eines Reisenden elektronisch durch Eingabe seiner Passnummer abzurufen.

Ein genehmigtes ESTA ist kein Ersatz für ein US-Visum, da es nur Touristen, Geschäftsreisen und Transitreisende begünstigt. Wenn ein gültiges US-Visum erforderlich ist, wie z. B. für Beschäftigung und Ausbildung, reicht ein ESTA nicht aus. Gleichzeitig gilt ein ESTA nur für die Länder des US Visa Waiver Program. Die Bürger und Staatsangehörigen der folgenden Länder können ein ESTA beantragen:

  • Andorra
  • Australia
  • Austria
  • Belgium
  • Brunei
  • Chile
  • Czech Republic
  • Denmark
  • Estonia
  • Finland
  • France
  • Germany
  • Greece
  • Hungary
  • Iceland
  • Ireland
  • Italy
  • Japan
  • Republic of Korea
  • Latvia
  • Liechtenstein
  • Lithuania
  • Luxembourg
  • Malta
  • Monaco
  • Netherlands
  • New Zealand
  • Norway
  • Portugal
  • San Marino
  • Singapore
  • Slovakia
  • Slovenia
  • Spain
  • Sweden
  • Switzerland
  • Taiwan
  • United Kingdom

Zweck von ESTA

Im Wesentlichen ist das ESTA ein einfaches, unkompliziertes und rechtliches Überprüfungsinstrument, um zu überprüfen, ob ein Reisender auf dem Luft- oder Seeweg in die USA einreisen kann. Jeder, der ein ESTA beantragt, erklärt, dass er keine unerwünschten Absichten hat, die USA zu besuchen und die Sicherheit oder die Strafverfolgung des Landes nicht gefährden wird. Ein Reisender kann gegen einen abgelehnten Antrag keinen Rechtsbehelf einlegen, da die Entscheidung oft rechtskräftig ist.

Arten von Reisenden, die ein ESTA benötigen

Einzelpersonen und Familien, die für Tourismus, Geschäftsreisen, Besuch von Verwandten und Freunden in die USA reisen oder durch die USA zu anderen Zielen reisen, benötigen alle ein ESTA. Kinder jeden Alters benötigen eine unabhängige ESTA-Genehmigung, die ein Verwandter oder ein Reisebüro in ihrem Namen vorlegen kann.

Es ist auch möglich, einen Gruppenantrag einzureichen, indem die Informationen jedes Reisenden zur schnelleren Bearbeitung in ein Formular eingegeben werden. Reisende, die bereits über ein gültiges US-Visum verfügen, müssen jedoch kein ESTA beantragen.

Es ist ratsam, so früh wie möglich ein ESTA zu beantragen, wenn Sie eine Reise in die USA planen. Wenn ein Reisender jedoch erst recht spät von der ESTA erfährt, etwa einen Tag vor oder am Tag seiner Reise, können Sie einen Eilantrag stellen und innerhalb einer Stunde bearbeiten lassen. Es ist nicht erforderlich, eine ESTA-Bestätigung auszudrucken, da die Genehmigung in Ihrem E-Pass elektronisch registriert wird.

Ein ESTA erfordert auch keine vorab vereinbarten Unterkünfte, Reiserouten oder Kontaktpersonen vor der Beantragung, sodass eine spontane Reise möglich ist. Die einzige Voraussetzung ist ein Nachweis, dass der Reisende die USA zu einem späteren Zeitpunkt verlassen wird, wobei es sich in der Regel um ein Rück- oder Transitticket handelt.

ESTA-Gültigkeit

Ein ESTA ist ab dem Tag der Genehmigung oder bis zum Ablauf des Reisepasses zwei Jahre gültig. Reisende können mit einem ESTA eine unbegrenzte Anzahl von Reisen in die USA unternehmen. Jede Reise kann jedoch nur maximal 90 aufeinanderfolgende Tage dauern, einschließlich Besuche in Kanada, Mexiko oder einer karibischen Insel. Genauer gesagt gilt ein ESTA für Reisen in die kontinentalen Vereinigten Staaten, Hawaii, Alaska, Puerto Rico, die Amerikanischen Jungferninseln und die Nördlichen Marianen.

ESTA-Antragsverfahren

Reisende können jederzeit auf der ESTA-Website ein ESTA beantragen. Das Ausfüllen des ESTA-Formulars dauert fünf Minuten. Transitreisende sollten in ihr Antragsformular «In Transit» schreiben und ihr endgültiges Ziel in den USA als «Adresse während in den Vereinigten Staaten» angeben. Sobald das Formular ausgefüllt ist, muss ein Reisender 29,95 £ per PayPal, Visa, Mastercard oder American Express bezahlen.

In den meisten Fällen erfolgt die Genehmigung innerhalb weniger Stunden, während dringende Anträge in einer Stunde oder weniger genehmigt werden. Zwei weitere Antworten sind möglich: „Genehmigung ausstehend“, was bedeutet, dass es bis zu 72 Stunden dauern kann, bis ein endgültiges Ergebnis vorliegt, und „Reise nicht autorisiert“, in diesem Fall sollte der Reisende in Betracht ziehen, ein Nichteinwanderungsvisum über die US-Botschaft zu beantragen . Nichteinwanderungsvisa umfassen unter anderem Geschäftsvisum, Touristenvisum, Studentenvisum, Austauschvisum.

Beachten Sie, dass der Besitz einer gültigen ESTA keine Einreisegarantie garantiert, da Beamte der Heimatschutzbehörde die Zulässigkeit jedes Besuchers bestimmen. Reisende, die nach dem 10. März 2011 den Iran, Irak, Nordkorea, Somalia, Sudan, Syrien, Libyen oder den Jemen besucht oder die Staatsangehörigkeit besitzen, können kein ESTA beantragen. Darüber hinaus wird Reisenden, die im Verdacht stehen, die öffentliche Ordnung oder Sicherheit der USA zu gefährden, bei der Ankunft weiterhin kein Einlass gewährt.

Einige Umstände erfordern einen neuen ESTA-Antrag, wie zum Beispiel:
Änderung oder Erneuerung des Reisepasses
Namensänderung des Reisenden
Geschlechtswechsel
Änderung der Staatsbürgerschaft
Änderung der Umstände, die die Antworten der vorherigen Anwendung ändern

Jeder neue Antrag kostet die gleiche Gebühr von 29,95 £. Antragsteller sollten alle ESTA-Anforderungen beachten, um automatische Ablehnungen für alle zukünftigen Anträge auf Reise in die USA zu vermeiden.

Vorteile von ESTA

Im Vergleich zu einem regulären US-Visumantrag hat das ESTA für Reisende drei Hauptvorteile:

Für ein ESTA ist kein Visumtermin oder Interview erforderlich.
Ein ESTA ist deutlich günstiger und schneller als ein regulärer Visumantrag.
Dringende Fälle können innerhalb einer Stunde nach Antragstellung bewilligt werden.
Der gesamte ESTA-Prozess ist ein automatisierter Prozess, mit Benachrichtigungen über die Genehmigung oder Ablehnung per E-Mail und SMS.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZU ESTA USA

Welche Art von Informationen erfordert das ESTA-Antragsformular?
Jeder Antrag erfordert den Namen des Reisenden, das Geburtsdatum und die Passdaten. Darüber hinaus gibt es Fragen zur Anspruchsberechtigung in Bezug auf kriminelle Aktivitäten, übertragbare Krankheiten und frühere Visaentzug oder Abschiebung. Kreditkarteninformationen werden auch benötigt, um die Zahlung für den ESTA-Antrag abzuschließen.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um vor meiner Reise in die USA ein ESTA zu beantragen?
Reisende sollten bei der Reiseplanung so früh wie möglich ESTA beantragen. Auch wenn Zieladressen und Reiserouten nicht obligatorisch sind, je mehr Reiseinformationen verfügbar sind, desto besser.

Brauche ich ein ESTA mit meinem B1/B2-Visum?
Nein. Personen mit einem gültigen US-Visum müssen kein ESTA beantragen.

Kann ich mit einem ESTA arbeiten oder studieren?
Nein. Reisende mit einem genehmigten ESTA dürfen nicht für eine amerikanische Organisation arbeiten oder studieren, journalistische Tätigkeiten ausüben oder in US-Unternehmen investieren. Ein ESTA ersetzt kein Arbeits- oder Studienvisum.

Zusammenfassung

Ein ESTA ist eine Reisegenehmigung für die Einreise in die USA für Tourismus, Geschäftsreisen oder Transit zu anderen Zielen. Nur Staatsangehörige und Staatsbürger von Ländern, die am US Visa Waiver Program teilnehmen, haben Anspruch auf ESTA. Das Reisedokument hat eine Gültigkeitsdauer von zwei Jahren und erlaubt maximal 90 Tage pro Besuch auf dem US-Festland und anderen US-Territorien. Es dauert im Allgemeinen etwa 72 Stunden für die Genehmigung, etwa eine Stunde für die dringende Bearbeitung und kostet 29,95 EUR pro ESTA.

Quellen:

  1. https://www.dhs.gov/e-passports 
  2. https://www.cbp.gov/print/109186 
  3. https://travel.state.gov/content/travel/en/us-visas/visa-information-resources/all-visa-categories.html